Sportaktivitäten für einen aktiven Urlaub

Endlich Urlaub! Deine Sachen sind gepackt und du hast das Büro und deinen Alltag hinter dir gelassen? Dann musst du dir ja nur noch ein paar Gedanken darüber machen, ob und wenn ja welchen Aktivsport du in deiner wohl verdienten Urlaubszeit treiben willst. Hier sind mal ein paar Vorschläge zusammengefasst.

Mountainbike Tour: Mountainbike fahren ist Aufregung pur! Du findest mit Sicherheit ein paar coole Strecken, umgeben von unheimlich schöner Natur. So bleibst du nicht nur aktiv und fit sondern siehst nebenbei auch noch ein paar Sachen, die unsere Natur zu bieten hat. Den absoluten Kick gibt dir das Downhill fahren. Dabei geht es um eine besonders rasante Art des Mountainbikes und es werden die steilsten Pisten für die Fahrt ins Tal gewählt.

Wandern: Viel Zeit an der frischen Luft ist wohl mit das beste für deine Gesundheit die du machen kannst. Es gibt so viele tolle Wanderwege in den verschiedensten Ländern und Kulturen dieser Welt. Wandern bietet dir all diese Möglichkeiten in Verbindung mit einer tollen Landschaft. Und das beste daran? Du brauchst fast kein Equipment. Gute Schuhe reichen schon und es kann los gehen.

Klettern: Sieh dir die Welt doch einfach mal aus einer etwas anderen Perspektive an! Beim Klettern ist es wichtig auf das zu hören, was dein Körper dir sagt und zu wissen, was du dir selbst zutrauen kannst. Für viele Menschen ist gerade Klettern eine neue Herausforderung, die sie aufgrund der Höhe einige Überwindung kosten kann. Umso stolzer kann man auf sich sein, wenn man es geschafft hat und auf dem Gipfel steht.

Rudern: Rudern ist eine Sportart, die du entweder alleine oder aber auch in einer Gruppe betreiben kannst. Je nachdem, was dir eben besser gefällt. Nicht jeder hat einen Fluss mal eben um die Ecke, doch wer einmal mit dem Rudern angefangen hat, kann meistens gar nicht genug davon kriegen und nimmt auch einen etwas längeren Anfahrtsweg in Kauf. Also pack deine Sachen und ab aufs Wasser.

Rennrad fahren: Schnapp dir dein Rennrad und ein paar Freunde und los geht‘s. Was gibt es schöneres als bei gutem Wetter sportlich aktiv zu sein? Am besten suchst du dir vorher eine schöne Route raus und baust vielleicht eine kleine Pause für ein Picknick mit ein.

Surfen: Wenn du das Wasser liebst, dann ist Surfen genau der richtige Sport für dich. Er wird dir helfen mal auf ganz andere Gedanken zu kommen, da du dich unheimlich auf dich, deinen Körper und die Wellen konzentrieren musst. Eine gute Gelegenheit um einfach mal abzuschalten und den Kopf frei zu bekommen.

Schwimmen: Schwimmen ist besonders gut für unsere Gelenke, da diese im Wasser nicht so stark beansprucht werden, wie bei vielen anderen Sportarten. Gerade für Menschen mit Knieproblemen oder ähnlichem ist Schwimmen eine super Sportart um in Form zu bleiben. Noch dazu kann man es fast an jedem Urlaubsort betreiben. Egal ob im Meer, Fluss oder See. Schwimmen geht immer und ist darüber hinaus, vielerorts auch noch kostenlos. Also pack die Badehose ein und ab ins kalte Nass.

Posted in Neu.